banner leitsaetze 01

Der Begriff Schlüsselqualifikationen ist zunehmend zu einem Schlagwort geworden, für den bisher recht unterschiedliche Definitionen existieren. Die hier vorgestellten Leitsätze bieten jedem Beteiligten des Arbeitsmarktes eine Orientierung, welche überfachlichen Kompetenzen zum Aufbau bzw. Erhalt einer nachhaltigen Arbeitsmarktfitness benötigt werden. Dabei handelt es sich insbesondere um solche Qualifikationen, die im Arbeitsprozess eine positions- oder tätigkeitsunabhängige Relevanz besitzen und für die Bewältigung neuer Aufgaben eine hohe Bedeutung haben:

 

Leitsatz 1:    Initiative – Ich ergreife meine Chancen

Leitsatz 2:    Eigenverantwortung – Ich setze mir Ziele

Leitsatz 3:    Unternehmerisches Denken und Handeln – Ich verantworte meine Leistung

Leitsatz 4:    Fleiß / Selbstdisziplin – Ich engagiere mich

Leitsatz 5:    Lernbereitschaft – Ich lerne ständig weiter

Leitsatz 6:    Teamfähigkeit – Ich arbeite gut mit anderen

Leitsatz 7:    Kommunikationsfähigkeit – Ich vertrete meine Meinung

Leitsatz 8:    Einfühlungsvermögen – Ich will andere verstehen

Leitsatz 9:    Belastbarkeit – Ich handle besonnen

Leitsatz 10:  Konfliktfähigkeit – Ich stelle mich schwierigen Situationen

Leitsatz 11:  Offenheit – Ich bin offen für Neues

Leitsatz 12:  Reflexionsfähigkeit – Ich überprüfe regelmäßig meine Arbeitsmarktfitness

 

Denkanstöße und Lerntipps für die Kompetenzentwicklung im Alltag
Die Denkanstöße und Lerntipps in dieser Rubrik beziehen sich auf die 12 Leitsätze. Im Idealfall haben Sie bereits einen Überblick über Ihre Stärken und Schwächen gewonnen. Bevor Sie sich näher mit den Lerntipps beschäftigen, hier kurz einige grundlegende Dinge:

  • Wählen Sie zwei bis drei Kompetenzen aus, die bei Ihnen schwächer als andere Kompetenzen ausgeprägt sind. Es ist sinnvoll, sich vorerst nur mit den Lerntipps für diese Kompetenzen zu beschäftigen.

  • Wie der Name schon sagt, sollen hier Denkanstöße und Tipps gegeben werden, wie Sie es mit einfachen Mitteln im beruflichen und privaten Alltag schaffen können, Ihre Schwächen zu verbessern und Ihre Stärken auszubauen. Dabei werden sicherlich auch Tipps aufgeführt, die in Ihren Augen als selbstverständlich gelten. Aber gerade diese sehr einfach klingenden Tipps können große Wirkung zeigen, wenn sie konsequent umgesetzt werden.

  • Nachdem Sie sich mit den Lerntipps beschäftigt haben, sollten Sie überlegen, welche neu gewonnenen Ideen Sie jetzt umsetzen: Vermeiden Sie unbedingt, sich unter Druck zu setzen, und versuchen Sie nicht, alle Schwächen auf einmal auszubügeln. Setzen Sie sich ein realistisches Ziel - eventuell sind auch Zwischenziele hilfreich - und arbeiten Sie darauf zu. Sie werden erleben, dass Sie alte Gewohnheiten nach und nach ablegen und sich damit Schritt für Schritt für Neues öffnen.

Die Lerntipps finden Sie unter den jeweiligen Kompetenzen.

 

Zum Seitenanfang